SEO Service | News | Über Uns | 0331 / 647 406 93

Dieser tolle Beitrag hat leider schon einen Bart und ist nun 1 Jahr und 11 Monates alt. Es kann also sein, dass die genannten Infos hier nicht mehr ganz stimmen oder überholt sind.

Google straft Webseiten mit Pop-Ups und Overlays bald ab!

Am Mittwoch, 24. August 2016 veröffentlicht.

Diesen tollen Artikel teilen:

Themen in diesem Artikel:
  1. Was wird genau negativ Bewertet

Mal ein schönes Update, was Google da am 10. Januar 2017 in ihren Algorithmus einbinden will. Ab diesem Zeitpunkt werden Webseiten, welche ein „nutzerunfreundliches“ Pop-Up oder Overlay verwenden, abgestraft und können auf keine Top-Platzierungen in den Serps mehr hoffen. Das finde ich persönlich mehr als super. Wie oft nerven mich diese Pop-Ups, wenn ich einfach mal eben eine News o.Ä. auf meinem Smartphone lesen will. Jedes mal das dämliche „X“ suchen und dann hoffen, dass meine dicken Patschfinger dieses auch treffen. Treffe ich es nicht, öffnet sich direkt die Landingpage des Werbetreibenden – das ist mehr als unbefriedigend.

Was wird genau negativ Bewertet

Betroffen werden alle Webseiten sein, welche Pop-Ups oder Overlays verwenden, welche einfach so aufploppen, den Hauptinhalt verdecken oder dem Nutzer während des Lesens ins Gesicht katapultiert werden. Also all die nervigen Dinge, die solche Pop-Ups eben tun.

Allerdings wir es auch Ausnahmen geben, darunter fallen zum Beispiel die allgemein beliebten Cookie-Hinweise oder Einblendungen, welche den User nicht zu sehr stören (obwohl dies auch relativ ist).

nicht-erlaubte-popups-google

Warum macht Google das?

Ganz einfach, Google möchte wieder einmal das Nutzerverhalten der Besucher mit Smartphones verbessern. Google setzt hier an einem wirklich wichtigen Punkt an und kann damit hoffentlich dafür sorgen, dass diese ganzen Pop-Ups, Pop-Ins und Overlays endlich verschwinden. Ich kann das einfach nicht mehr sehen 😉

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit

ModernPixel.de > Webdesign und Online-Marketing Blog > Onlinemarketing News > Google straft Webseiten mit Pop-Ups und Overlays bald ab!